Lexikon

Vorschriften, Normen

EN 397

In der EN 397 sind die Grundanforderungen für Schutzhelme festgelegt. Das sind Stoßdämpfung, Durchdringungsfestigkeit, Kinnriemenbefestigung, Brennverhalten und elektrischer Durchgangswiderstand, bei Bolzensetzerhelmen die Druchschussfestigkeit.
Es gibt auch Ausführungen mit speziellen Innenausstattungen oder weiteren persönlichen Schutzausrüstungen oder technischen Geräten wie z.B. Augen-, Gehör- und Gesichtsschutz, Leuchten oder Sprechfunkgeräten. Diese Einrichtungen dürfen die Schutzwirkung und den Sitz des Helmes nicht negativ beeinflussen.

zurück | nach oben


 

EN 397 - Lexikon (Druckansicht)